Viele gute Ansätze gab es im Zuge des geplanten Wiederaufbaus des Neusser Skateparks. Als 2013 am Greyhound Pier, wegen der Errichtung des neuen Kopfgebäudes mit Arztpraxen und Büroeinheiten, die Skate-Anlage dem Vorhaben weichen musste, schrien nicht nur Kinder und Jugendliche auf, sondern auch politische und städtische Organisationen schienen sich energisch um Ersatz zu bemühen. Auch […]